TRILOGY sind Jens Müller (Vocals) und Erick Miotke (Musik) mit live-support Chris „Léo“ Leonhardt (Drums).


Die Band entstand als Folgeprojekt nach dem Ausstieg des Vocalisten der Vorgänger-Band TRIAL. Miotke und Müller führen  nun die  TRIAL-Legacy mit neuer Dynamik weiter.

Erick Miotke ist in der elektronischen Musikszene als Mastermind der Band TRIAL (1991-2011), Remixer und DJ bekannt. Dieser Sound lebt nun mit TRILOGY weiter. Auch Jens Müller bringt als ehemaliger Vocalist der Band HUMAN RESOURCE viel Erfahrung in der Szene mit und dürfte vielen als DJ diverser Electro-Veranstaltungen bekannt sein. Vor allem bringt Jens` großes Engagement und frisches Blut in das Projekt, was dem Publikum bisheriger TRILOGY-Auftritte und besonders beim Familientreffen XII bei „TRILOGY ON TRIAL“ aufgefallen ist.

Beobachter beschreiben seine Präsenz als energetisch und kraftvoll, er transportiert scheinbar mühelos die Härte und Tiefe alter wie neuer Kompositionen. Mit ihm bleiben die Qualitäten von TRIAL durch TRILOGY erhalten, so dass die musikalische Welt des Kult-Projektes auf den alten Fundamenten stehen und neue Triebe schlagen kann.

Die erste EP „Combat Surfer“ zeigt dies exemplarisch und absolut überzeugend. Starke Beats und harte Sequenzen werden von diversen Sfx-Sounds eingebettet, die neben einer eingängigen Melodie den epischen Raum und Tiefe entfalten, um Jens` Vocals eine passende Bühne für die ausdrucksstarke Interpretation der Lyrics zu bieten.

Mit dem schnellen und voranpeitschenden „Treibjagd“ und dem mystischen „Skinned“ sowie zwei weiteren Mixen des Titelstücks wird die Bandbreite dieser Formation sehr anschaulich belegt: Tiefe und abwechslungsreiche Klangstrukturen erzeugen auch bei unterschiedlichen Tempi den typischen und bekannt vielschichtigen „Miotke-Sound“. Flankiert von einem besonderen und charismatischen Vocalisten sind damit alle Ingredienzen für einen harten, tanzbaren und dennoch melodiösen Dark-Electro gegeben - die Mischung, die zu einem Markensound wurde und nun weiterentwickelt wird.

Dieser Debüt-Track wird auf der „Combat Surfer - Remixed“ EP in unterschiedlichen Versionen von Größen wie Transmitter, Gabi Delgado, Spherical Disrupted, Amnistia und MC1R zu hören sein.

Die Live-EP "Trilogy On Trial" des Auftritts beim Familientreffen XII bietet klassische TRIAL Songs, teilweise neu überarbeitet mit Live-Drums von Chris „Léo‘“ Leonhardt direkt vom EBM-Wallfahrtsort in Sandersleben.

Im Herbst 2017 folgt die EP „Someone Inside“ mit Remixen von NZ, Scheuber, Tri-State, Akalotz, Bathead und Villa Borghese des Titeltracks und zwei neuen Stücken „Gift“ und „I Speak to you“.

Mit dem Song „Scherben“ ist der erste Titel des Albums „Forced Perspective“ in der Entstehung. Auch Gunnar Duvenhorst, der schon für das erste TRIAL-Album „Zero Feeling“ den Song „No More“ schrieb, ist mit dem Stück „House of Cards“ als Texter wieder mit dabei.

Wir machen ganz „traditionell“ weiter. Wir alle ...